Home Ps

Dr. Dirk Schulz

 

♦ Rechtsanwalt, LL.M. (Medienrecht Mainz)

♦ Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

♦ Fachanwalt für Steuerrecht

♦ Wirtschaftsmediator (IHK)

Über uns

Die Kanzlei stellt sich vor

 

Die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Dirk Schulz ist im Jahre 1998 in Kronberg im Taunus gegründet worden.

Die Arbeitsschwerpunkte liegen im Insolvenz-/ Sanierungsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerstrafrecht sowie im Vertrags- und Medienrecht.

Neben der Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator werden auch regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen geleitet.

Die Kanzlei verfügt über ein aktives Netzwerk mit anderen Rechtsanwälten sowie weiteren Berufsträgern (Steuerberatern, Unternehmensberatern, Coachs, Gutachtern, Mediatoren).

Grundlage jedes Mandatsverhältnisses ist ein vertraulicher, persönlicher Kontakt mit einem lösungsorientierten Ansatz. Die persönliche Beratung berücksichtigt neben den rechtlichen auch die wirtschaftlichen Interessen des Mandanten.

Pagesection_Gallery_Skyline

Buch Puplikationen

Veröffentlichungen

 

Neben der Tätigkeit als Rechtsanwalt werden in Allein- und Mitautorenschaft regelmäßig Veröffentlichungen vorgenommen.

Hierbei kommt – neben laufenden Buchbesprechungen in juristischer Fachliteratur – der zeitnahen und fortlaufenden Aktualisierung des Handbuchs Insolvenz beim Haufe-Verlag eine große Bedeutung zu.

I. Bücher (Autor/Mitherausgeber): 1. Schulz/Bert/Lessing, Handbuch Insolvenz; Haufe Verlag (1. Auflage erschien 2003, zurzeit ist die 4. Auflage 2014 aktuell), ISBN: 3-448-05620-0 2. Schulz,

Treuepflichten unter Insolvenzgläubigern, RWS-Verlag 2003, ISBN: 3-8145-1628-1 3. Schulz/Bert/Lessing, Insolvenz – Fehler vermeiden, Ansprüche sichern;

Haufe Verlag (1. Auflage erschien 2008, zurzeit ist die 2. Auflage 2013 aktuell), ISBN: 3-448-05620-0 II. Mitautorenschaft in:

Ehricke/Ekkenga/Oechsler, Wertpapiererwerbs- und ÜbernahmeG, Beck-Verlag 2003, ISBN: 3-406-51199-6 III. Aufsätze: Schulz, Besteht eine Räumungspflicht des Insolvenzverwalters aus § 556 BGB?, in: Insolvenz & Vollstreckung 1999 (S. 161-167) Schulz,

Der „nachträgliche“ Insolvenzverwalter, in: Insolvenz & Vollstreckung 1999 (S. 369-373) Schulz, Die Entwicklung des Insolvenzrechts im Jahre 1999, in: Insolvenz & Vollstreckung 2000 (S. 43-48) Schulz/Gleisner, Die steuerlichen Pflichten des Treuhänders im Verbraucherinsolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahren, in: Insolvenz & Vollstreckung 2000 (S. 365-368)

Pagesection_Gallery_Kronberg

Rechtsgebiete

Rechtsgebiete in der Beratung und Vertretung

Handels- & Gesellschaftsrecht

Die Beratung im Bereich des Gesellschaftsrechts umfasst sowohl das Personen- als auch das Kapitalgesellschaftsrecht: Von der Gründung, über die Durchführung von Gesellschafterversammlungen bis zur Liquidation oder Insolvenz.

Insbesondere im Streit zwischen Gesellschaftern oder unter Konzernunternehmen können Konfliklösungsmechanismen herangezogen werden, welche diesem sensiblem Thema gerecht werden. So kann durch Streitschlichtung, Mediation oder die Einschaltung eines Schiedsgerichts versucht werden, den Konflikt zeitnah, kostengünstig und vertraulich beizulegen.

Sanierung und Insolvenzrecht

Rechtsanwalt Dr. Dirk Schulz berät Gesellschaften, Unternehmer und Freiberufler während der Krise, im Rahmen des Insolvenzantrages und begleitet Sie durch das Insolvenzantragsverfahren sowie das eröffnete Insolvenzverfahren.

Dies umfasst auch die anwaltliche Betreuung für persönliche Haftungsfragen im Umfeld der Insolvenz, die Durchführung von Verhandlungen mit Gläubigern und die Beratung bei einem Erwerb von Betrieben oder Betriebsteilen aus einem laufenden Insolvenzverfahren.

Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht

Als Unternehmer und Geschäftsführer können Sie mit strafrechtlichen Vorwürfen (z.B. Untreue, (Eingehungs-) Betrug, Insolvenzverschleppung, Sozialversicherungsbetrug, etc.) konfrontiert werden. Hier besteht Handlungsbedarf bei der realistischen Bewertung strafrechtlicher Konsequenzen, sowie deren Vermeidung, Abwehr oder Beilegung.

Privatpersonen werden nicht nur im Rahmen einer strafbefreienden Selbstanzeige betreut.

Pagesection_Gallery_Sunset

Kontakt

Ich berate Sie gerne und stehe Ihnen in jeder Phase Ihrer Projekte rechtlich beratend zur Seite. Grundsaetzlich empfehle ich eine frühzeitige Rechtsberatung, um spätere Streitigkeiten und Schadenersatzansprüche zu vermeiden. Damit ich genug Zeit für Sie habe, bitte ich um telefonische Terminvereinbarung.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Zweigstelle Kronberg

Rechtsanwalt Dr. Dirk Schulz
Eichenstrasse 14
61476 Kronberg im Taunus
Telefon: 06173 / 80 96 80 22
Telefax: 06173 / 32 53 45
E-Mail: ds@radrschulz.de

Zweigstelle Frankfurt

Rechtsanwalt Dr. Dirk Schulz
Am Weingarten 25
60487 Frankfurt
Telefon: 069 / 97 78 96 22
Telefax: 069 / 97 78 96 24 E-Mail: ds@radrschulz.de

Impressum

Impressum

Rechtsanwalt Dr. Dirk Schulz

Kronberg im Taunus

Eichenstrasse 14
61476 Kronberg im Taunus

Tel: 06173 / 80 96 80

Fax: 06173 / 32 53 45

Frankfurt am Main (Zweigstelle):

Am Weingarten 25
60487 Frankfurt am Main

Tel: 069 / 97 78 96 22

Fax: 069 / 97 78 96 24

e-Mail: ds@radrschulz.de
Zuständige Rechtsanwaltskammer:
Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt am Main (www.rak-ffm.de)
weitere Fragen zum Berufsrecht finden Sie auf der Hompage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Dr. Dirk Schulz (USt-IdNr.: DE213055744) eo.

Angaben nach § 5 Telemediengesetz sowie der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL Info V):

 

Zuständige Rechtsanwaltskammer:

Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt am Main (www.rak-ffm.de), weitere Fragen zum Berufsrecht finden Sie auf der Hompage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de); Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Dr. Dirk Schulz (USt-IdNr.: DE213055744)

 

Berufsrechtliche Regelungen

  • BRAO – Bundesrechtsanwaltsordnung
  • BORA – Berufsordnung für Rechtsanwälte
  • Fachanwaltsordnung
  • Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE)

 

Berufshaftpflichtversicherung

Die Berufshaftpflichtversicherungen ist bei der Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft (Allianz Versicherungs-AG, 10900 Berlin) abgeschlossen. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst die Rechtsberatung in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und erfüllt mindestens die gesetzlichen Anforderungen nach § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).